Landkreis Eichstätt Landkreis Eichstätt
Residenzplatz Eichstätt
Fossilien im Naturpark Altmühltal
Badesee im Landkreis
Willibaldsburg Eichstätt
Wacholderheide Walting
Villa Rustica Möckenlohe
Kratzmühle Kinding

Verkehrsanbindung

Zentral im zusammengewachsenen Europa

Der Landkreis Eichstätt liegt zentral in Europa. Gerade durch das Zusammenwachsen und die Öffnung nach Osten wird Zentralität zu einem immer wichtigeren Faktor für die Standortüberlegungen. In unserer Region kreuzen sich die Wege zwischen den Zentren Europas.

Ideale überregionale Verkehrsverbindungen

- Autobahn A 9 (Berlin - Nürnberg - München - Rom)
- Bundesstraßen B 13, B 16a und B 299 (Verbindung mit großen Städten Bayerns)



Die Autobahn A 9, eine der wichtigsten deutschen Verkehrsadern, führt direkt durch den Landkreis Eichstätt. Er liegt damit an einer leistungsfähigen Verbindung für Europa. Die innerbayerische Vernetzung ist durch die Autobahnen bzw. durch die Bundesstraßen gewährleistet.

Hervorragende Schienenverbindungen

- ICE Strekce München-Berlin (europäisches Schnellbahnnetz)
- Hauptstrecke Nürnberg-München (Eichstätt Bahnhof


Der Landkreis Eichstätt wird von der Bundesbahnhauptstrecke Nürnberg-Treuchtlingen-Eichstätt-Ingolstadt-München durchquert. Die ICE-Strecke München-Berlin verläuft auf einer Länge von 27 km mitten durch unseren Landkreis.

Überörtliches Binnenschifffahrtsnetz (Main-Donau-Kanal)

Der Anschluss an das Binnenschifffahrtsnetz (Kanalstrecke im Landkreis: 7 km) ist durch den Main-Donau-Kanal möglich. Es stehen die Schifffahrtsländen in Dietfurt und Kelheim für den Schiffsgüterverkehr zur Verfügung. Der Verkehr auf dem Kanal verbindet alle Häfen von der Nordsee bis zum Schwarzen Meer.

Mitte zwischen den Wirtschaftsräumen München, Regensburg, Nürnberg und Augsburg

Der Landkreis Eichstätt liegt in der Mitte zwischen diesen Wirtschafts-räumen. Von Eichstätt aus sind es

- ca. 95 km nach Regensburg,

- ca. 105 km nach München,

- ca. 71 km nach Nürnberg und

- ca. 75 km nach Augsburg.