Landkreis Eichstätt Landkreis Eichstätt
Residenzplatz Eichstätt
Fossilien im Naturpark Altmühltal
Badesee im Landkreis
Willibaldsburg Eichstätt
Wacholderheide Walting
Villa Rustica Möckenlohe
Kratzmühle Kinding
Schloss Hirschberg
Altmühl Panoramaweg
Bastionsgarten Eichstätt
Römerkastell Pfünz
Bootfahren auf der Altmühl

Überschwemmungsgebiete (Festsetzung, Ausnahmegenehmigung)

Überschwemmungsgebiet der Altmühl

Das Überschwemmungsgebiet der Altmühl durchzieht im Landkreis Eichstätt die Gemeinden Beilngries, Kinding, Kipfenberg, Walting, Eichstätt, Schernfeld, Dollnstein und Mörnsheim.

Das Landratsamt Eichstätt hat die Verordnung über die Festsetzung eines Überschwemmungsgebietes der Altmühl im Landkreis Eichstätt erlassen.

Bei den  jeweiligen Gemeindeverwaltungen und beim Landratsamt Eichstätt -Sachgebiet Wasserrecht - kann die Verordnung und die zugehörigen Anlagen eingesehen werden.

Da das Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt die fachliche Planung und Abgrenzung des Überschwemmungsgebietes durchgeführt hat, können Anfragen bezüglich einzelner Grundstücke o. Ä. dort beantwortet werden (0841/ 3705-0). Ohne genaue Standortbeschreibung (z. B. Flurnummer oder Lageplan) wird jedoch eine Bearbeitung nicht möglich sein.

Aufgaben / Dienstleistungen

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmerE-Mail
Rudolf Rindlbacher
Sachgebietsleiter
08421/70-2345-R2rudolf.rindlbacher@lra-ei.bayern.de
Daniela Beyerle
Mitarbeiterin
08421/70-2273-R2Wasserrecht@lra-ei.bayern.de

Merkblatt

Anschrift

Landratsamt Eichstätt

Residenzplatz 2
85072 Eichstätt
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 08421/70-0
Fax: 08421/70-222

Öffnungszeiten

Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr, Do auch 14.00 - 16.00 Uhr;
Öffentliche Verkehrsmittel: DB und Busse - Haltestelle Bahnhof Eichstätt-Stadt; Stadtbuslinie - Haltestelle Residenzplatz