Landkreis Eichstätt Landkreis Eichstätt
Residenzplatz Eichstätt
Fossilien im Naturpark Altmühltal
Badesee im Landkreis
Willibaldsburg Eichstätt
Wacholderheide Walting
Villa Rustica Möckenlohe
Kratzmühle Kinding

Jurahäuser im Landkreis Eichstätt

Der Landkreis Eichstätt verfügt noch über eine Vielzahl erhaltungsfähiger und erhaltungswür-diger Baudenkmäler. Hier ist das Hauptverbreitungsgebiet der Jurahäuser, die sich mit ihren klaren Formen und ihren mit Kalkplatten gedeckten Dächern harmonisch in die reizvolle Land-schaft einfügen. Der Landkreis Eichstätt hat sich bereits sehr frühzeitig um den Erhalt dieser prägenden Häuser bemüht, handelt es sich doch gerade in Verbindung mit dem charakteris-tischen Kalkplattendach um eine europaweit einzigartige Bauweise.

Im Jahre 1979 wurde auf Initiative des Landkreises Eichstätt unter Beteiligung des Bezirks Oberbayern und des Bayer. Landesamtes für Denkmalpflege das Jurahaussonderprogramm ins Leben gerufen.

Über dieses Förderprogramm wurde bisher die Sanierung und Renovierung von zahlreichen landschaftstypischen Baudenkmälern (nicht nur Häuser, auch Scheunen, Kapellen, Back- häuschen) unterstützt. 

Jurahäuser  im Landkreis Eichstätt  
(Zum Öffnen der Bilder, bitte die jeweilige Gemeinde anklicken.)

Gemeinde/
Markt/Stadt

Objekt

Ort/Ortsteil

Straße

Förderjahr

Altmannstein

Burg Altmannstein

Altmannstein

Burg-Stein-Gasse 19

1993

Altmannstein

ehem. Mühle

Neuenhinzenhausen

Viermühlenweg 1

1981/82

Altmannstein

Kleinhaus m. Frackdach

Schamhaupten

Am Ursprung 3

1997

Altmannstein

ehem. Pfarrhof

Schamhaupten

Neustädter Str. 3

1980

Altmannstein

Schermühle

Schermühle

Riedenburger Str. 15

1981

Buxheim

Pfarrhof

Buxheim

Kirchenring

1987

Denkendorf

Fachwerkscheune

Denkendorf

Lindenstr. 12

1980/1996

Denkendorf

ehem. Meierhof

Denkendorf

Meiherhofstr. 15

1992

Dollnstein

Wohnhaus

Dollnstein

Pappenheimer Str. 1

1999

Dollnstein

Wohnhaus

Dollnstein

Thorgasse 3

1997

Eichstätt

Gutmannhaus

Eichstätt

Am Graben 36

1991

Eichstätt

Dr. L. Bauer

Eichstätt

Buchtal 25

1993

Eichstätt

Wohnhaus

Eichstätt

Kolpingstr. 3

1994

Eichstätt

Wohnhaus

Eichstätt

Sebastiangasse 16

1997

Eichstätt

Bauernhaus

Landershofen

An der Unteren Au 6

1993

Gaimersheim

ehem. Mohrbräu

Gaimersheim

Untere Marktstraße 2

1983

Hitzhofen

Jura-Bauernhof-
Museum

Hofstetten

Hautpstr. 19

1984/85

Kinding

Bauernhaus

Erlingshofen

9

1986

Kinding

Wohnhaus

Erlingshofen

16

1989

Kinding

Bauernhaus

Haunstetten

Kirchstr. 5

1990

Kinding

Wohnstallhaus

Kinding

Gredinger Str. 3

1990

Kipfenberg

Wohnhaus

Arnsberg

Bräugasse 2

1993

Kipfenberg

Wohnstallhaus m. Fachwerk

Grösdorf

12

1983

Kipfenberg

Bauernhaus

Irlahüll

Erlenstraße 3

1995

Kipfenberg

Bauernhaus

Irlahüll

Kindinger Weg 2

1998

Lenting

Gasthaus Lukas

Lenting

Guttenbergstraße 2

1984/85

Mörnsheim

Bauernhaus

Haunsfeld

Ortsstraße 17

1995

Mörnsheim

ehem. Pfarrstadel

Mörnsheim

Marktstr. 10

1988

Nassenfels

ehem. Pfarrhof

Meilenhofen

Pfarrgasse 4

1999

Nassenfels

Bauernhaus am 
Schloss

Nassenfels

Schlossstr. 6

1984

Pförring

Bauernhaus

Pförring

Kelsstr. 15

1986

Schernfeld

Bauernhaus

Langensallach

7

1991

Titting

Bauernhaus

Morsbach

28

1989

Titting

Schlosstaverne

Titting

Am Kreuzberg 4

1998

Titting

Ehemaliges Benefiziatenhaus

Titting

Hauptstr. 14

1993

Walting

Fachwerkscheune

Inching

11 b

1985

Wettstetten

ehem. Pfarrstallung

Wettstetten

Rackertshofener 
Str. 11

1985

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Wir über uns

Zur Erweiterung würden wir die Zusendung von Bildern aus Privatbesitz mit kurzer Beschreibung und der Einverständniserklärung zu Veröffentlichung sehr begrüßen.

Formulare

Anschrift

Landratsamt Eichstätt

Residenzplatz 2
85072 Eichstätt
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 08421/70-0
Fax: 08421/70-222

Öffnungszeiten

Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr, Do auch 14.00 - 16.00 Uhr;
Öffentliche Verkehrsmittel: DB und Busse - Haltestelle Bahnhof Eichstätt-Stadt; Stadtbuslinie - Haltestelle Residenzplatz