Landkreis Eichstätt Landkreis Eichstätt
Residenzplatz Eichstätt
Fossilien im Naturpark Altmühltal
Badesee im Landkreis
Willibaldsburg Eichstätt
Wacholderheide Walting
Villa Rustica Möckenlohe
Kratzmühle Kinding
Schloss Hirschberg
Altmühl Panoramaweg
Bastionsgarten Eichstätt
Römerkastell Pfünz
Bootfahren auf der Altmühl

Landkreiswappen

   

Inhalt des Wappens

Mit dem Abschluss der Landkreisgebietsreform 1972 hat das Bayerische Staatsministerium des Innern dem Landkreis Eichstätt die Führung eines neuen Wappens genehmigt. An die früheren Besitzungen der Grafen von Hirschberg im größeren Teil des Kreisgebietes bis 1305 erinnert die Hirschstange. Der silberne Bischofsstab auf rotem Grund, das Wappen des Hochstifts Eichstätt, weist auf die fürstbischöfliche Herrschaft bis 1802 hin. Das Energiezentrum östlich von Ingolstadt wird durch die lodernde Fackel angedeutet. Die weißblauen Rauten im Schildfuß stehen für das schon lange zu Oberbayern gehörende südöstliche Kreisgebiet.