Landkreis Eichstätt Landkreis Eichstätt
Residenzplatz Eichstätt
Fossilien im Naturpark Altmühltal
Badesee im Landkreis
Willibaldsburg Eichstätt
Wacholderheide Walting
Villa Rustica Möckenlohe
Kratzmühle Kinding
Schloss Hirschberg
Altmühl Panoramaweg
Bastionsgarten Eichstätt
Bootfahren auf der Altmühl
Römerkastell Pfünz

Sich Zeit nehmen für ältere Mitbürger

27.11.2017 Sich Zeit nehmen für ältere Mitbürger

Schon der englische Dramatiker William Shakespeare wusste sie im 17. Jahrhundert zu schätzen, die Vorzüge der Zeit: „Die Zeit ist Amme und Mutter alles Guten.“ Ihre Zeit sinnvoll zum Wohle anderer zu nutzen und dabei Gutes tun, das steht auch im Vordergrund der Corporate Volunteering-Projekte der Audi AG. In diesem Jahr gelang es Carmen Albrecht als eine der Koordinatorinnen der KOBE (Koordinierung Bürgeschaftliches Engagement) im Landkreis Eichstätt, Mitarbeiter des Ingolstädter Konzerns für ein Engagement in zwei Einrichtungen für Senioren zu begeistern: „Ich finde es ganz wunderbar, wenn Mitarbeiter von Audi während der Woche an einem Nachmittag gemeinnützige Organisationen besuchen und dabei Senioren und Pflegebedürftigen einen Teil ihrer Freizeit schenken“, betonte Carmen Albrecht. Im Rahmen der diesjährigen Aktion „HerbstZeit schenken“ besuchten mit Gerhard Böhm, Max Pflüger, Erhard Scholz, Georgios Panagiotou und Lois Pickl fünf Mitarbeiter das Seniorenheim Anlautertal in Titting und verbrachten mit den Bewohnern einen musikalisch-schwungvollen und gemütlichen Nachmittag. Einen Tag zuvor war gemeinsames Backen von Hefezöpfen und Plätzchen im Eichstätter Hl.-Geist-Spital angesagt: Drei junge Audi-Mitarbeiter halfen fleißig mit, als geformt, gerollt, bemehlt und gebacken wurde. Eine Bewohnerin meinte augenzwinkernd: „Sie arbeiten und ich schaue zu und freue mich über Ihren Besuch!“. Ein gemeinsamer Kaffeeplausch rundete den arbeitsreichen Nachmittag auf gelungene Weise ab.
 
Die Projekte umfassen jeweils eine Dauer von zwei bis vier Stunden und werden von mindestens fünf freiwilligen Mitarbeitern ausgeführt. Zeilgruppe für den Aktionszeitraum sind Senioren, ältere Menschen und Pflegebedürftige: „Es freut uns sehr, dass in diesem Jahr zwei Einrichtungen im Landkreis Eichstätt ausgewählt wurden“, freute sich Koordinatorin Carmen Albrecht von der Fachstelle für Seniorenarbeit und Bedarfsplanung im Landratsamt Eichstätt, welche sich persönlich zusammen mit Landrat Anton Knapp davon überzeugte, wie bereichernd diese gemeinsame Zeit für beide Seiten des Teilnehmerkreises sein kann. „Ob gemeinsames Singen, Basteln, Vorlesen, gemeinsame Weihnachtsbäckerei oder das weihnachtliche Schmücken der Räumlichkeiten – Möglichkeiten gibt es viele, um Senioren eine kleine Freude zu machen. Ich halte die Aktion HerbstZeit schenken für vorbildlich und wichtig, denn so gelingt ein wechselseitiger Einblick in unterschiedliche Alltagswelten“, so Frau Albrecht. Eine schöne Begleiterscheinung gibt es zu dieser Aktion übrigens auch: Die besuchte gemeinnützige Einrichtung bzw. Organisation wird vom Ingolstädter Unternehmen mit einer großzügigen finanziellen Spende unterstützt.

                                               pp

Bild 1:

Einen bereichernden Nachmittag erlebten die Teilnehmer der Aktion „HerbstZeit schenken“ der Audi AG im Tittinger Seniorenheim. Auch Landrat Anton Knapp ließ es sich nicht nehmen, den Mitarbeitern persönlich für ihren Einsatz zu danken.

 

Bild 2:

Kategorien: Presse