Landkreis Eichstätt Landkreis Eichstätt
Residenzplatz Eichstätt
Fossilien im Naturpark Altmühltal
Badesee im Landkreis
Willibaldsburg Eichstätt
Wacholderheide Walting
Villa Rustica Möckenlohe
Kratzmühle Kinding
Schloss Hirschberg
Altmühl Panoramaweg
Bastionsgarten Eichstätt
Römerkastell Pfünz
Bootfahren auf der Altmühl

Landrat Knapp händigt Bundesverdienstmedaillen aus

06.10.2017 Zwei Landkreisbürgerinnen für Engagement in der häuslichen Pflege geehrt

Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat an Rosina Haid aus Großmehring und an Theresia Fuchs aus Wettstetten die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Die Auszeichnung mit Aushändigung der Urkunden nahm Landrat Anton Knapp im Rahmen eines Festaktes vor. Dazu durfte er die Geehrten zusammen mit ihren engsten Angehörigen sowie den Bürgermeistern der Heimatgemeinden im Spiegelsaal der Residenz begrüßen. 

Anlässlich der häuslichen Pflege ihrer Ehegatten wurden Frau Haid und Frau Fuchs mit der Bundesverdienstmedaille, der höchsten Anerkennung in Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl, geehrt. Die Pflege im häuslichen Bereich fordert von den Pflegenden ein tägliches und selbstloses Engagement, oftmals unter Zurückstellung eigener Bedürfnisse. Tag und Nacht bedarf es im besonderen Maß an Fürsorge, Einfühlungsvermögen und Verständnis. Selbst einfachste Verrichtungen des täglichen Lebens können zu großen Herausforderungen werden. 

Landrat Knapp betonte in seine Festrede die enorme Bedeutung der häuslichen Pflege: „Die Pflege Angehöriger innerhalb der Familie ist in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr. Gerade vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung, ist die geleistete Pflege ein äußerst positives Signal, das als herausragendes Vorbild zweifellos Anerkennung verdient.“ 

Der ehemaligen Bundespräsidenten Theodor Heuss stiftete im Jahr 1951 den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland um politische, wirtschaftliche, soziale und geistige Leistungen zu würdigen. Die Auszeichnung soll die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf hervorragende Leitungen lenken, die für das Gemeinwesen, von großer Bedeutung sind. Darunter sind besonders Verdienste zu verstehen, die über einen langen Zeitraum und mit erheblichem persönlichem Einsatz erbracht werden. Landrat Knapp dankte und gratulierte den Geehrten im Namen des Landkreises Eichstätt zu dieser hohen Auszeichnung: „Sie können zurecht stolz auf diese besondere Ehrung sein, zumal der Bundesverdienstorden nicht tagtäglich verliehen wird“, so der Landkreischef.

 

Bildunterschrift: 

Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Landrat Anton Knapp an Theresia Fuchs und an Rosina Haid (Bildmitte) die Verdienstmedaillen des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Zu den ersten Gratulanten gehörten die Bürgermeister der Heimatgemeinden, Gerd Risch (Wettstetten) und Ludwig Diepold (Großmehring).

Foto: Preis

Kategorien: Presse