Landkreis Eichstätt Landkreis Eichstätt
Residenzplatz Eichstätt
Fossilien im Naturpark Altmühltal
Badesee im Landkreis
Willibaldsburg Eichstätt
Wacholderheide Walting
Villa Rustica Möckenlohe
Kratzmühle Kinding
Schloss Hirschberg
Altmühl Panoramaweg
Bastionsgarten Eichstätt
Bootfahren auf der Altmühl
Römerkastell Pfünz

Klare Entscheidung des Preisgerichts

27.06.2017 Erfolgreicher Architektenwettbewerb zur Erweiterung der Staatlichen Berufsschule Eichstätt, 3. Bauabschnitt.

Eichstätt, den 27. Juni 2017

Klare Entscheidung des Preisgerichts

Erfolgreicher Architektenwettbewerb zur Erweiterung der Staatlichen Berufsschule Eichstätt, 3. Bauabschnitt

 

Im März dieses Jahres wurde der Planungswettbewerb für den 3. Bauabschnitt an der Berufsschule Eichstätt vom Landkreis Eichstätt ausgelobt, nun stehen die Gewinner des Architektenwettbewerbs für den Erweiterungsbau der Berufsschule Eichstätt fest: Der 1. Preis ging an das Büro Bodamer/Faber aus Stuttgart. Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde der Gewinnerentwurf sowie die Entwürfe der weiteren Rangziffern öffentlich vorgestellt. Die eingereichten Vorschläge der zehn Architekturbüros können übrigens noch bis einschließlich 30. Juni zu den üblichen Geschäftszeiten des Landratsamtes Eichstätt (Mo.-Do. 8-16 Uhr und Fr. 8-12 Uhr) eingesehen werden.

 

Landrat Anton Knapp freute sich bei der nichtöffentlichen Sitzung des Preisgerichts über das hochkarätig besetzte Gremium: Als Preisgerichtsvorsitzender fungierte Prof. Michael Gaenßler, der auch Mitglied des Landesdenkmalrats ist, und der sich ebenfalls überzeugt zeigte, dass man den richtigen Entwurf ausgewählte habe. Über die Entscheidung des Preisgerichts freute sich auch Berufsschulleiter Wendelin Ferstl, der das Modell des prämierten Entwurfes sofort in Augenschein nahm. pp

 

                                                                                                      Foto: Schmidmeier

Nach der Entscheidung des Preisgerichts wurde der Siegerentwurf der Öffentlichkeit vorgestellt: (v.li.) Preisgerichtsvorsitzender Prof. Michael Gaenßler, Berufsschulleiter Wendelin Ferstl, die Architekten Sandra Golinski und Hansjörg Bodamer aus Stuttgart sowie Landrat Anton Knapp.                                                                          

Kategorien: Presse