Landkreis Eichstätt Landkreis Eichstätt
Residenzplatz Eichstätt
Fossilien im Naturpark Altmühltal
Badesee im Landkreis
Willibaldsburg Eichstätt
Wacholderheide Walting
Villa Rustica Möckenlohe
Kratzmühle Kinding
Schloss Hirschberg
Altmühl Panoramaweg
Bastionsgarten Eichstätt
Römerkastell Pfünz
Bootfahren auf der Altmühl

Eröffnung der Ausstellung „Klima Faktor Mensch“

12.10.2017 Einladung am Freitag, 13. Oktober ins Infozentrum des Naturpark Altmühltal

Unter dem Titel „Klima Faktor Mensch“ eröffnet am Freitag, 13. Oktober 2017 um 15 Uhr eine besondere Ausstellung ihre Pforten in den Räumen des Informationsdienstes des Naturpark Altmühltal, zu der Besucher herzlich eingeladen sind. Bereits die Ausstellungseröffnung ist öffentlich und ohne Anmeldung zu besuchen. Bis zum 5. November ist im Infozentrum des Naturparks eine interaktive Ausstellung des Bayerischen Landesamtes für Umweltschutz zu Gast, die auf abwechslungsreiche Weise die Folgen des Klimawandels erläutert und zum Mitmachen einlädt. Hat der Klimawandel unsere Heimat schon verändert? Was erwartet uns in der Zukunft? Können wir den CO²-Ausstoß bremsen? Die Ausstellung gibt dazu Antworten und regt auch zu Diskussionen an. Ergänzt wird sie durch regionale Aspekte zum Klimawandel, welche Master-Geographiestudierende der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt sowie das Energiespardorf des BUND Naturschutz zusammengestellt haben. 

Die Ausstellung richtet sich an alle Interessierten und steht auch Schülerinnen und Schülern ab der 6. Klasse offen. Ob Wirbelstürme, Hitzerekorde im Sommer oder verheerende Fluten – weltweit ändert sich das Klima dramatisch und auch in Bayern sind bereits Folgen spürbar. 

Im Zusammenhang mit der Ausstellung lädt das Infozentrum für Sonntag, 15. Oktober zu einem Workshop zum Thema Energiesparen ein (von 15 bis 18 Uhr). Das Energiespardorf des BUND Naturschutz ist für einige Tage Gast bei der neuen Ausstellung und hat ein realistisches Modell eines durchschnittlichen bayerischen Dorfes mitgebracht. An ihm können die Teilnehmer unter Anleitung eines Moderators verschiedene Energiesparmaßnahmen und Arten der Energieerzeugung planen und testen. Im Anschluss wird gemeinsam entschieden, wie die Energieversorgung des Dorfes klimafreundlich gestaltet werden kann. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung bis zum 13. Oktober online unter www.naturpark-altmuehltal.de/veranstaltungen oder telefonisch unter 08421/98760 erbeten.                                                                                                                  pp

Kategorien: Presse